Putenspieße mit geschmorter Gurke

Für 2 Portionen der leckeren Putenspieße, habe ich folgende Zutaten benötigt:

  • 300 g Putenfilet
  • 300 g Schmorgurken
  • 30 g geröstete Erdnüsse
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 1 1/2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Stück Ingwer
  • 1/2 Schalotte
  • 1/4 Bund Thai-Basilikum
  • Chilipulver gemischt mit Koriander und Kreuzkümmel

Putenspieße mit geschmorter Gurke Nach folgender Anleitung hatte ich die leckeren Spieße nach etwa 45 Minuten auf dem Tisch:

Die Putenfilets habe ich mit Küchenkrepp trocken getupft und mundgerecht gewürfelt. Den Honig mit etwas Chili, Koriander und Kreuzkümmel verrührt, dann die Putenwürfel darin gewendet und auf Spieße gesteckt. Alles abgedeckt und gut gekühlt etwa 15 Minuten eingelegt, je länger man sich einlegt, umso besser schmecken sie.

Die Schmorgurken habe ich geschält und längs geviertelt. Die Kerne mit einem Löffel herausgekratzt und das Fruchtfleisch in kleine Stücke geschnitten. Dann den Ingwer geschält und gerieben. Den Knoblauch und die Schalotte geschält und fein gewürfeltund mit dem Ingwer bei mittlerer Hitze in Sesamöl angeschwitzt.

Die Schmorgurkenstücke untergemischt und den Weißweinessig angegossen. Alles zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten sanft geschmort.
Inzwischen die Putenspieße in heißem Öl 8 -10 Minuten von allen Seiten angebraten. Die Erdnüsse und etwas Thai-Basilikum unter die Gurken gemischt und die Spieße darauf gebettet.

Kleiner Tipp, die Holzspieße habe ich vor dem Bestecken 20 Minuten gewässert. Die Metallspieße kann man fetten, dann lassen sich die Filetstücke leichter abstreifen.

Zubereitungszeit etwa 25 Minuten, Marinieren etwa 15 Minuten, Pro Portion 355 kcal, 30 g Eiweiss, 18 g Fett, 15 g Kohlehydrate

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *