Rosmarin-Kartoffeln mit Dorade

Für 2 Portionen des leckeren Fischgericht, habe ich folgende Zutaten benötigt:

  • etwa 300 g, 2 küchenfertige Doraden
  • 300 g Kartoffeln
  • 50 g Radicchio
  • 35 g Rauke
  • 30 g Paniermehl
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Zucker
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1/2 Schalotte
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer

Rosmarin-Kartoffeln mit Dorade Nach folgender Anleitung, habe ich den leckeren Fisch, nach etwa 50 Minuten serviert:

Zuerst habe ich die Kartoffeln in Spalten geschnitten, mit 1 TL Salz und 2 EL Öl gemischt, auf einer Fettpfanne verteilt und im heißen Ofen bei 200 Grad vorgebacken. Dann die Petersilie gehackt, mit der Hälfte Zitronensaft, dem Paniermehl und 1 EL Öl gemischt und gewürzt.

Jetzt habe ich die Zitrone heiß gewaschen und in Scheiben geschnitten. Die Doraden gewaschen, trocken getupft und die Haut auf einer Seite 3- bis 4-mal eingeschnitten. Die Haut und die Bauchhöhlen habe ich mit Salz und Pfeffer gewürzt und die Bauchhöhlen mit der Zitrone und je einem Zweig Rosmarin gefüllt. den restlichen Rosmarin habe ich abgestriffen und über den Kartoffeln verteilt. Nun die Doraden dazu gelegt und mit der Bröselmischung bestreut, die etwa 20 Minuten weitergebacken.

Zum Schluss habe ich die Schalotte gewürfelt, mit Zucker und dem Rest Zitronensaft verrührt, das restliche Öl untergeschlagen, mit Salz und Pfeffer gewürzt, die Salate klein geschnitten und mit der Soße vermengt.

Zubereitungszeit etwa 50 Minuten. Pro Portion etwa 690 kcal, 64 g Eiweiss, 30 g Fett, 39 g Kohlehydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *