Salat mit Lachsforelle und Kidneybohnen

Für 4 Portionen, des leckeren Salat, habe ich folgende Zutaten benötigt:

Für den Fisch:

  • 320 g Lachsforelle ohne Gräten, in 8 gleich große Stücke geteilt
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2 Bio-Zitronen, 8 Scheiben abgeschnitten, die Endstücke längs halbiert
  • Salz

Für den Salat:

  • 800 g Kidneybohnen, abgegossen, abgespült und abgetropft
  • 50 g Apfelessig
  • 30 g Olivenöl
  • 20 g Weizenkeimöl
  • 6 Minzestängel, gewaschen, die abgezupften Blättchen fein gehackt
  • 2 Schalotten, geschält, und in Ringe geschnitten
  • 1 EL Ahornsirup
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Fleur de Sel
  • gewaschene Minze zur Dekoration

Salat mit Lachsforelle und Kidneybohnen Nach folgender Anleitung hatte ich den leckeren Salat, nach etwa 10 Minuten auf dem Tisch:

Zuerst habe ich 300 ml Wasser mit den Lorbeerblättern, 4 Zitronenscheiben, etwas Salz und den Fischstücken in eine große Pfanne gegeben, den Deckel aufgelegt, aufgekocht und 3 bis 4 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen, dann vom Herd genommen.

In der Zwischenzeit habe ich den Essig mit Ahornsirup, Salz und dem Pfeffer verrührt, die Oliven- und das Weizenkeimöl untergeschlagen und gehackte Minze dazugegeben. Jetzt alles vermengt, die Bohnen und die Schalottenringe untergerührt und alles kräftig abgeschmeckt.

Zum Schluss noch den Salat angerichtet, je 2 Fischstücke dazugegeben, mit je einer Zitronenscheibe und einem Lorbeerblatt belegt, mit etwas Fleur de Sel bestreut und mit der restlichen Minze serviert.

Zubereitungszeit etwa 10 Minuten.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *