Käse-Kresse-Suppe mit gerösteten Walnüssen

Alle Suppenkasper aufgepasst, heute gibt es eine Suppe mit raffinierten Zutaten wobei der Käse die Hauptrolle spielt, dazu noch die Kresse, die der Käsesuppe eine würzige Note verleiht und mit den gerösteten Walnüssen erhält sie noch einen besonderen Kick. Aus den folgende Zutaten zauberst du eine leckere Käse-Kresse-Suppe mit gerösteten Walnüssen für 4 Personen:

  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Süßkartoffeln
  • 200 g Frischkäse (0,2 % Fett)
  • 100 g Bergkäse
  • 50 g Walnüsse
  • 2 Packungen Kresse
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Käse-Kresse-Suppe Die Zubereitung geht einfach und schnell. Mit der folgenden Anleitung gelingt dir diese köstliche Kresse-Käse-Suppe mit gerösteten Walnüssen in nur 25 Minuten:

1. Als Erstes die Süßkartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in 800 ml Gemüsebrühe etwa 15 Minuten kochen. Nun den Bergkäse fein reiben. Dann die Walnüsse zerkleinern und kurz in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett rösten. Danach die Kresse waschen und die Blättchen abzupfen. Anschließend die Hälfte von dem geriebenen Bergkäse mit den gerösteten Walnüssen vermischen und die Kresseblättchen untermengen.

2. Als Nächstes den Frischkäse mit dem Rest von dem geriebenen Bergkäse zu den Kartoffeln in die kochende Gemüsebrühe geben und mit einem Stabmixer pürieren. Jetzt noch mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen und nochmal mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Zum Schluss die Kresse-Käse-Suppe in Teller füllen und vor dem Servieren mit der Kresse-Käse-Walnuss-Mischung bestreuen.

Eine Portion von der schmackhaften Kresse-Käse-Suppe mit den gerösteten Walnüssen hat circa 323 Kalorien, 17 g Eiweiß, 16 g Fett und 28 g Kohlenhydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *