Hackbällchen in Currysoße

Für 4 Portionen der Hackbällchen in Currysoße wird folgendes Rezept mit Zutaten benötigt.

Die benötigten Zutaten:

  • 750 g Geflügelhack
  • 200 g Chinakohl
  • 125 g Zuckerschoten
  • 50 g geröstete Erdnüsse
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL gelbe Currypaste
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Limetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz
  • Pfeffer

Hackbällchen Currysoße Wie die Hackbällchen in Currysoße zubereitet werden, erfährst Du hier:

Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen. Etwa 2/3 Ingwer, 1 Knoblauchzehe, den Koriander, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, die Erdnüsse und das Toastbrot in einem Universalzerkleinerer fein mixen und mit dem Hack und dem Ei verkneten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Brühe in einem Topf erhitzen. Aus der Hackmasse etwa 40 Bällchen formen und in der heißen Brühe etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.

Die Chili längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Chili, den restlichen Ingwer  und den Knoblauch fein hacken. Die Bällchen aus der Brühe nehmen und die gehackten Gewürze und die Kokosmilch in die heiße Brühe geben. Die Currypaste einrühren und alles aufkochen.

Den Chinakohl und die Zuckerschoten in feine Streifen schneiden und zum Curry geben, das Ganze darin dann 3 – 5 gar ziehen lassen.

Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. 1 Limette halbieren und den Saft auspressen. Die zweite Limette in Spalten schneiden. Die Bällchen zurück in das Curry geben und mit dem Limettensaft abschmecken und in Schälchen anrichten. Mit den Limettenspalten, den Lauchzwiebeln und den Korianderblättchen garnieren und servieren. Dazu schmeckt auch Basmatireis.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 45 Minuten. Insgesamt sollte Pro Portion mit etwa 580 Kalorien, 51 g Eiweiß, 31 g Fett und 20 g Kohlenhydraten an Nährwerten gerechnet werden.

 

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *