Winterlicher Flammkuchen

Wer 4 Portionen der winterlichen Flammkuchen backen will, sollte sich an folgendes Rezept mit Zutaten halten.

Die Zutaten:

  • 3 EL Honiglikör
  • 2 EL Schmand
  • 1 EL Öl
  • 1 EL körniger Senf
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Packung frischer Flammkuchenteig
  • 1 Apfel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Flammkuchen Hier wird Dir Schritt für Schritt erklärt, wie der winterliche Flammkuchen zubereitet wird:

Den Schmand, den Senf, den Zitronensaft und 1 EL Honiglikör verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln halbieren und in schmale Spalten schneiden. Den Apfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln und den Apfel darin unter gelegentlichem Wenden etwa 3 Minuten kräftig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig entrollen, auf ein Backblech legen und mit der Schmandcreme betreichen. Dann die Zwiebelmischung darauf verteilen. Den Flammkuchen im vorgeheizten Backofen 200 °C (Umluft: 175 °C) etwa 15 Minuten backen.

Inzwischen die Rosmarinnadeln von den Stielen streifen und den Flammkuchen mit Rosmarin bestreuen und mit dem restlichen Honiglikör beträufeln. Den Flammkuchen sofort servieren.

Die Zubereitung nimmt etwa 35 Minuten in Anspruch. Pro Portion wird mit etwa 290 Kalorien, 7 g Eiweiß, 10 g Fett und 40 g Kohlenhydraten gerechnet.

 

 

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *