Rinderfilet mit Sauerkirschsauce, Spitzkohl und Herzoginkartoffeln

Für diese wahrhaft königliche Mahlzeit, dem Rinderfilet mit Sauerkirschsauce, Spitzkohl und Herzoginkartoffeln brauchst du für ungefähr 4 Portionen diese Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Sauerkirschen aus dem Glas
  • 150 ml fettarme Milch
  • 100 ml Sauerkirschensaft
  • 100 ml Sahne
  • 4 Rinderfilets a 150 g
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Kümmelkörner
  • 3 Eigelb
  • 1 Kopf Spitzkohl, geputzt
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer, Salz und Muskatnuss

Rinderfilet mit Sauerkirschsauce Die Zubereitung ist etwas zeitaufwendig, aber die Arbeit lohnt sich für dieses köstliche Rinderfilet mit der Sauerkirschsauce, dazu der schmackhafte Spitzkohl und die feinen Herzoginkartoffeln. Mit folgender Anleitung wird dir diese Schlemmerei perfekt gelingen:

1. Als Erstes die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke zerteilen. Dann Wasser in einen Topf füllen,salzen und die Kartoffelstücke darin circa 20 Minuten kochen. Danach das Wasser abschütten, die Kartoffelstücke abdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffelmasse mit der Butter, den Eigelben sowie mit etwas Muskatnuss und Salz vermengen.

2. Als Nächstes ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kartoffelmischung in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und kleine Teighäufchen auf das Backblech setzen. Jetzt das Backblech mit den Herzoginkartoffeln in den auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und ungefähr 10 – 12 Minuten goldgelb backen.

3. Anschließend die Zwiebel schälen und würfeln sowie den Spitzkohl in Streifen schneiden. In einem Topf den Honig mit 1 Esslöffel Öl erhitzen, die Spitzkohlstreifen sowie die Zwiebelwürfel darin kurz dünsten und etwa 8 Minuten bei kleiner Hitze schmoren, mit Salz und Kümmelkörnern würzen.

4. In der Zwischenzeit die Rinderfilets kalt abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen, die Rinderfilets darin ungefähr 5 Minuten auf jeder Seite rosa braten, dann heraus nehmen und warm stellen. Zum Schluss die Milch, die Sahne sowie den Sauerkirschsaft in der Pfanne erhitzen, etwas einkochen lassen und dann die Sauerkirschen hinein geben. Nun die Rinderfilets auf die Teller legen, die Sauerkirschsauce darüber gießen und mit den Herzoginkartoffeln sowie dem Spitzkohl servieren.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *