Raffinierte Chorizo-Rosenkohl-Pfanne

Weil wir nun die ideale Jahreszeit für Kohl haben, wäre doch eine Chorizo-Rosenkohl-Pfanne ein nette Abwechslung, oder?

Weißt Du was Chorizo ist?
Es handelt sich um eine, aus Schweinefleisch hergestellte, Rohwurst. Sie hat eine feste und grobe Konsistenz. Das würzige Aroma, die leichte Schärfe und die typische rote Farbe verdankt sie Paprika und Knoblauch.

Als Zutaten für 6 Portionen benötigst Du:

  • 900 g Rosenkohl
  • 750 g Pastinaken
  • 375 g Chorizo-Wurst
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Öl
  • 1 ½ EL flüssiger Honig
  • 1 ½ TL rote Currypaste
  • ¾ Bund glatte Petersilie
  • Saft von 1 kleinen Zitrone
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Chorizo-Rosenkohl-Pfanne Und so funktioniert die Zubereitung der Chorizo-Rosenkohl-Pfanne:

1. Schneide die Pastinaken in dünne Scheiben und die Wurst in ca. 1 cm breite Scheiben. Entferne die äußeren Blätter vom Rosenkohl. Dann löse die restlichen Blättchen vom Strunk. In einzelne Blätter getrennt schmeckt der Rosenkohl weniger intensiv und bitter. Nun zupfe die Petersilienblättchen von den Stielen.

2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne.Die Rosenkohlblättchen und die Wurst darin unter wenden 3 bis 4 Minuten kräftig anbraten.Die Die Pastinaken braten wir nur scharf an, so behalten sie Biss.

3. Die Currypaste wird mit Honig, Zitronensaft und Brühe verrührt, ebenfalls in die Pfanne gegeben und gut unter gerührt. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie zugeben. Nun alles appetitlich auf Tellern anrichten.

Die Zubereitung der Chorizo-Rosenkohl-Pfanne dauert ca. 30 Minuten und es muss pro Portion mit 420 Kalorien, 20 g Eiweiß, 28 g Fett und 20 g Kohlenhydraten gerechnet werden.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *