Putenbraten zu Kartoffelpüree

Für vier Personen des Putenbratens mit Kartoffelpüree brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 ausgelöste Putenoberkeule (ca. 1,5 kg; vom Schlachter zur Roulade aufschneiden lassen)
  • 600 g Möhren
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Glas (500 ml) Geflügelfond
  • 200 g Knollensellerie
  • 150 ml Milch
  • 100 ml trockenen Weißwein
  • 10 Scheiben Tiroler Schinken (jeweils ca. 8 g)
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Senf
  • 1 – 2 EL dunkler Soßenbinder
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Putenbraten zu Kartoffelpüree Die Zubereitungszeit für den Putenbraten mit Kartoffelpüree beträgt ca. zwei Stunden und wird nachstehend ausführlich beschrieben:

1. Die Schale vom Knoblauch entfernen und in dünne Scheiben schneiden. 200 g Karotten, den Sellerie, sowie die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Senf mit dem Honig verrühren und das Fleisch damit bestreichen, darauf den Schinken verteilen. Die Putenroulade von der schmalen Seite aufrollen, mit Küchengarn zusammen binden und mit Salz würzen.

2. In einem Bräter das Öl erhitzen, das Fleisch darin rundum kräftig anbraten und dann heraus nehmen. Danach in dem Bratöl ca. 2 – 3 Minuten das Gemüse rösten und mit dem Weißwein und dem Gemüsefond ablöschen. Die Putenroulade dann auf das Gemüse legen. Den Backofen erhitzen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150° C), den Bräter mit dem Gemüse und der Putenroulade in den Ofen schieben und ca. 1 ½ Stunde garen.

3. Die Kartoffeln und die restlichen Karotten schälen, in Würfel schneiden und ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen. Bräter aus dem Ofen nehmen, den Putenbraten von dem Gemüse nehmen und warm stellen. Das Gemüse mit dem Sud auf ein Sieb geben und durchpassieren. den Gemüsesud aufkochen, mit Soßenbinder andicken und ca. 3 – 4 Minuten leicht kochen lassen. Nach Geschmack würzen.

4. Die Milch und die Butter in einem Topf erhitzen. Die gekochten Kartoffeln und Karotten abgießen, dabei die Brühe auffangen. Kartoffeln und Karotten in den Topf dazu geben und unter Zugabe der Brühe zu einem Püree verarbeiten, eventuell nach würzen. Die Petersilie klein hacken, zum Püree geben und unterheben. Auf einem Teller anrichten und servieren.

Eine Portion Putenbraten mit Kartoffelpüree enthält ca. 820 Kalorien, 87 g Eiweiß, 37 g Fett und 27 g Kohlenhydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *