Herzhafte Blätterteigröllchen

Heute mal herzhafte Blätterteigröllchen, perfekt für deine nächste Party oder für einen überraschenden Besuch. Für etwa 40 Blätterteigröllchen brauchst du folgende Zutaten:

  • 2 Packungen frischer Blätterteig (270 g, Kühlregal)
  • 100 g Magerquark
  • 60 g Parmesan
  • 12 Scheiben Bresaola (a ca. 10 g)
  • 3 EL Milch
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 1 Topf Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Backpapier

Herzhafte Blätterteigröllchen Diese Blätterteigröllchen mit einer Füllung aus Bresaola, Quark, Permesan und Basilikum hast du im Handumdrehen in nur circa 40 Minuten zubereitet. Eine genaue Anleitung findest du hier:

1. Als Erstes den Blätterteig 10 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen. Danach den Blätterteig ausrollen, übereinander legen und zusammendrücken. Nun den Quark auf den Teig geben, gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Jetzt die Scheiben Bresaola, darauf legen, dann die Basilikumblätter von den Stielen abmachen und mit dem Parmesan darüber streuen.

2. Anschließend den belegten Blätterteig von der breiten Seite her aufrollen und in etwa 1 cm breite Röllchen schneiden. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, die Blätterteigröllchen darauf legen, ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Röllchen damit leicht einstreichen. Nun den Backofen auf 225 Grad vorheizen und die Blätterteigröllchen darin je Backblech ca. 15 Minuten backen. (Bei Umluft können beide Backbleche gleichzeitig bei 200 Grad gebacken werden). Nach Ende der Backzeit die Blätterteigröllchen aus dem Backofen holen und servieren.

Ein gefülltes Blätterteigröllchen hat ungefähr 70 Kalorien, 2 g Eiweiß, 3 g Fett und 3 g Kohlenhydrate.

Tipp: Bresaola ist ein luftgetrockneter Rinderschinken aus Italien.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *