Cremige Steckrübensuppe mit Walnuss-Croutons

Die Steckrüben sind ein gesundes Gemüse und diese Steckrübensuppe mit den Walnuss-Croutons eignet sich perfekt als Vorspeise. Für 4 Portionen solltest du diese Zutaten bereitstellen:

  • 750 g Steckrüben
  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Karotten
  • 50 g kalifornische Walnüsse
  • 40 g Butter oder Margarine
  • 200 ml Orangensaft
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 ¼ L Gemüsebrühe
  • 8 Stiele frischer Majoran
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Salz und Pfeffer

Cremige Steckrübensuppe Schnell und einfach ist die Zubereitung von dieser cremigen Steckrübensuppe mit Walnuss-Croutons. In der folgenden Anleitung wird dir die Vorgehensweise noch einmal genau erklärt:

1. Als Erstes die Steckrüben, die Karotten sowie die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Nun in einem großen Topf die Butter oder Margarine schmelzen, das Gemüse hinein geben, den Zucker darüber streuen und alles dann 3 – 4 Minuten dünsten, dabei umrühren. Danach mit der Gemüsebrühe und dem Orangensaft aufgießen. Jetzt noch mit Salz, Pfeffer sowie dem getrockneten Majoran würzen und bei mittlerer Hitze ungefähr 15 Minuten leicht kochen lassen. Dann ungefähr 6 Esslöffel von den Gemüsewürfeln aus der Suppe nehmen und zur Seite stellen.

2. Als Nächstes die Steckrübensuppe pürieren, anschließend die Gemüsewürfel wieder zur Suppe geben. Die Toastbrotscheiben in mundgerechte Würfel teilen und die Walnüsse grob zerkleinern. Den Majoran waschen, trocknen, von vier Stielen die Blättchen abstreifen und klein hacken. Nun in einer Pfanne das Öl erhitzen, die Toastbrotwürfel und die zerkleinerten Walnüsse darin goldbraun rösten. Dann noch die zerkleinerten Majoranblättchen und den Honig dazu geben und verrühren. Zum Schluss die Suppe in vier Suppentassen verteilen, die Nuss-Croutons darüber streuen und mit den restlichen Majoranblättchen garnieren.

Tipp: Diese Steckrübensuppe mit Walnuss-Croutons kannst du auch als Hauptmahlzeit servieren, dann jedoch die Portionen verdoppeln.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *