Blumenkohlpizza mit Wachteleiern

Eine etwas andere Pizza und zwar mit Blumenkohl und Wachteleiern. Für 4 Personen brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 Blumenkohl (ca. 800 g)
  • 10 Wachteleier
  • 200 g Schmand
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Parmesan
  • 200 ml Essig
  • 4 EL Zitronensaft + 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Sesamsaat
  • 3 Eier (Größe M)
  • 8 Stängel Grünkohl
  • 5 – 6 Stiele Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Beet grüne Shiso-Kresse
  • Meersalz und Chiliflocken zum Bestreuen
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Backpapier

Blumenkohlpizza mit Wachteleiern Die Blumenkohlpizza mit Wachteleiern, viel Gemüse und gesundem Eiweiß hast du in ca. 75 Minuten zubereitet. Wie dir das gelingt, erkläre ich dir hier:

1. Den Blumenkohl fein zerkleinern, am Besten benutzt du dafür einen Multi-Zerkleinerer. Dann die Mandeln, den Parmesan, die Eier und den Blumenkohl zu einem Teig verarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig zwei Böden herstellen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Danach die Pizzaböden einzeln im Backofen bei ca. 200 °C im E-Herd ca. 20 – 25 Minuten backen. (Wenn du Umluft hast kannst du beide Böden bei ca. 170 °C zusammen in den Backofen schieben).

2. Den Grünkohl in kleine Stücke zerteilen und ca. 3 Minuten in Salzwasser überbrühen. Den Knoblauch klein hacken, mit 2 EL Zitronensaft und dem Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Grünkohl in die Marinade geben und gut verrühren. Den restlichen Zitronensaft mit dem Schmand vermischen. Die Basilikumblättchen von den Stielen abmachen.

3. In einem Topf den Essig mit Wasser aufkochen Die Wachteleier mit der Spitze von einem Messer im oberen Drittel vorsichtig öffnen und in eine Schüssel geben. Mit dem Schneebesen das Essigwasser solange rühren bis ein Strudel entsteht, das Ei dann langsam hinein geben und ca. 1 Minute bei der kleinsten Stufe pochieren. Mit den restlichen Eier genau so verfahren. Danach die Kresse vom Beet schneiden, die Zitrone in kleine Stücke schneiden und den Sesam rösten. Zum Schluss den Schmand auf den Pizzen verstreichen, die vorbereiteten restlichen Zutaten darauf verteilen, mit Pfeffer, dem Meersalz und dem Chili bestreuen. Wenn du möchtest kannst du auch noch etwas Olivenöl darüber träufeln. Die beiden Pizzen dann auf Tellern servieren.

Diese Blumenkohlpizza mit Wachteleier hat pro Portion ca. 600 Kalorien, 28 g Eiweiß, 47 g Fett und nur 11 g Kohlenhydrate.

Tipp: Anstatt der pochierten kannst du auch einfach wachsweiche Eier verwenden.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *