Würzige Dorade in Backpapier

Wenn du mal wenig Zeit hast, ist dieses Rezept genau richtig. Ohne viel Aufwand kannst du diese würzigen Doradenfilets in einer Hülle aus Backpapier auf den Tisch bringen und hier die Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Kirschtomaten
  • 50 g Walnüsse
  • 12 entsteinte Oliven
  • 4 große Doradenfilets (je ca. 180 g)
  • 2 EL Ajvar
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL mildes Currypulver
  • 1 kleine Zucchini
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Bogen Backpapier

Würzige Dorade in Backpapier Die Zubereitung ist kinderleicht und in ungefähr 40 Minuten kannst du dieses leckere Fischgericht mit der folgenden Anleitung fertigstellen:

1. Als erstes den Backofen einschalten und auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) stellen. Die Zucchini waschen, schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zucchinischeiben darin kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer, Thymian und dem Currypulver würzen. Nun die Walnüsse zerkleinern, mit den gebratenen Zucchinischeiben, den Oliven und dem Ajvar zu einer groben Paste verarbeiten.

2. Als Nächstes die Doradenfilets waschen und trocken tupfen. Dann jeweils ein Doradenfilet auf ein großes Stück Backpapier legen und mit der Würzpaste gut einstreichen. Anschließend die Tomaten längsseitig in der Hälfte durchschneiden und zu den Doradenfilets geben. Jetzt die Doradenfilets mit dem Backpapier fest umschließen beziehungsweise so umbiegen, dass keine Flüssigkeit herauslaufen kann. Anschließend die Bündelchen im vorgeheizten Backofen ungefähr 20 – 26 Minute garen.

Ein Bündelchen Doradenfilet hat etwa 355 Kalorien, 39 g Eiweiß, 20 g Fett, 5 g Kohlenhydrate und 2 g Ballaststoffe.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *