Rote Bete Curry mit Kichererbsen und Kokosmilch

Heute kann gekichert werden mit dem Rote Bete Curry, den Kichererbsen und der Kokosmilch. Für diese gute Laune Mahlzeit solltest du folgende Lebensmittel bereit stellen:

  • 600 g frische Rote Bete
  • 150 ml kräftige Gemüsebrühe
  • 150 ml Kokosmilch (fettreduziert)
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Glas Kichererbsen (gegart, 220 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rote Bete Curry mit Kichererbsen Vor dem Kichern kommt aber erst die Zubereitung und in nur 30 Minuten kannst du aus den bereitgestellten Lebensmitteln ein leckeres Rote Bete Curry mit Kichererbsen und Kokosmilch zaubern. Die folgende Anleitung hilft dir dabei:

1. Als Erstes die Rote Beete schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch sowie den Ingwer schälen, zerkleinern und in einer Pfanne mit heißem Öl dünsten. Danach die Rote-Bete-Würfel dazu geben und ungefähr 4 Minuten mit garen. Dann den Kreuzkümmel darüber verteilen, mit der Gemüsebrühe aufgießen und dann nochmal etwa 20 Minuten das Gemüse bissfest kochen.

2. Als Nächstes die Kokosmilch dazu gießen und nochmal aufkochen. Die Kichererbsen in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen, zu dem Rote Bete Curry geben und circa 5 Minuten leicht kochen lassen. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, das grob zerkleinerte Koriandergrün darüber streuen und servieren.

Das Rote Bete Curry mit Kichererbsen und Kokosmilch hat nur circa 221 Kalorien, 7 g Eiweiß, 12 g Fett und 23 g Kohlenhydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *