Pizzakuchen mit Hackfleisch

Heute ein Rezept für einen Pizzakuchen mit Hackfleisch bei dem bestimmt keiner widerstehen kann. Die Besonderheit sind die Kartoffel in dem Pizzateig und hier alle Zutaten die du für 4 Portionen benötigst:

  • 300 g Hackfleisch, halb und halb
  • 150 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 150 g Mehl
  • 150 g Creme fraiche
  • 80 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 3 Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Zwiebeln
  • je 1 Paprika rot, grün und gelb
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Pizzakuchen mit Hackfleisch Für die Zubereitung von dem Pizzakuchen mit Hackfleisch solltest du etwa 60 Minuten einplanen und damit dieser Gaumenschmaus auch gelingt, hier die genaue Anleitung:

1. Die Kartoffel ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen und dann das Wasser abgießen. Die abgekühlten Kartoffel pellen und zerstampfen. Zu dem Kartoffelstampf das Mehl, die Butter und 1 TL Salz geben, das Ganze dann zu einem Teig vermischen. Eine Springform, ca. 20 cm Durchmesser, mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen, etwas andrücken, den Teig am Rande etwas hochziehen und den Pizzakuchenteig dann kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Die Zwiebel schälen, die Paprika waschen, trocken tupfen und beides in Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebel- und Paprikawürfel darin dünsten und dann heraus nehmen und beiseite stellen. In die Pfanne mit dem restlichen Fett das Hackfleisch geben in bröselig braten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier mit der Milch und Creme fraiche verquirlen, danach mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark würzen.

3. Das Hackfleisch und das Paprikagemüse auf den Teig geben und die Eiermichung darüber verteilen. Den Pizzakuchen auf einen Gitterrost stellen und auf die mittlere Schiene in dem vorgeheizten Backofen schieben und etwa 40 Minuten backen. Den Pizzakuchen nach Ende der Garzeit herausnehmen und auf einem Teller servieren.

Eine Portion Pizzakuchen mit Hackfleisch: 750 Kalorien, 34 g Eiweiß, 35 g Fett und 77 g Kohlenhydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *