Lachsfilet mit Mango-Salsa-Soße

Für das Lachsfilet mit der Mango-Salsa-Soße brauchst du für 4 Portionen folgende Zutaten:

  • 700 g Lachsfilet ohne Haut
  • 150 g Kirschtomaten
  • 3 Limetten
  • 1 Mango
  • 1 Avocado
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer

Lachsfilet mit Mango-Salsa-Sosse Die Zubereitung wird dir nachstehend in einzelnen Schritten erklärt und du solltest ca. 25 Minuten an Zeitaufwand einplanen:

1. Das Lachsfilet waschen und mit einem Küchentuch gut abtrocknen. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, das Lachsfilet in die Pfanne geben und unter Wenden ca. 8 – 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Eine Limette halbieren und auspressen. Den Limettensaft über das gebratene Lachsfilet  geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Mangofruchtfleisch vom Stein lösen, die Avocado schälen und würfeln, die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden, die Kirschtomaten vierteln. Danach alles vermischen, die restlichen 2 Limetten auspressen, den Saft dazugeben und mit dem Salz und dem Pfeffer nach Geschmack kräftig würzen.

3. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und mit der Hälfte der Mango-Salsa-Soße auf einem Teller anrichten. Dazu Reis oder Baguette-Brot und den Rest der Mango-Salsa-Soße servieren.

Mit einer Portion von dem Lachsfilet mit der Mango-Salsa-Soße nimmst du ca. 530 Kalorien, ca. 36 g  Eiweiß, ca. 38 g Fett, ca. 11 g Kohlenhydrate auf.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *