Kürbisfrikadellen mit Ofengemüse

Wer etwa 4 Portionen der Kürbisfrikadellen mit Ofengemüse zubereiten möchte, sollte sich an folgendes Rezept halten.

Die gebrauchten Zutaten:

  • 800 g Kartoffeln
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g Feta
  • 50 g Kerne-Mix
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Paniermehl
  • 2 EL grober Senf
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl für das Backblech

Kürbisfrikadelle Ofengemüse Hier wird Dir Schritt für Schritt erklärt, wie die Kürbisfrikadellen zubereitet werden:

Die Kartoffeln gründlich waschen, in Spalten schneiden, auf einem geölten Backblech verteilen, salzen und mit 2 EL Öl beträufeln. Die Kartoffeln dann bei 200 °C (Umluft: 175 °C) etwa eine Stunde rösten. Inzwischen den Kürbis entkernen und etwa 300 g Kürbis grob raspeln. Den übrigen Kürbis in Spalten schneiden und etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben.

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Das Hack, die Kürbisraspel, das Ei, den Senf und das Paniermehl zu einer glatten Masse verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse zu 8 Frikadellen formen und das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin unter Wenden etwa 8 Minuten braten. Den Kerne-Mix in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Frikadellen und das Ofengemüse anrichten, mit dem Kerne-Mix bestreuen und den Feta darüber bröseln.

Die Zubereitung nimmt etwa 60 Minuten in Anspruch. Insgesamt wird mit etwa 840 Kalorien, 44 g Eiweiß, 45 g Fett und 62 g Kohlenhydraten pro Portion gerechnet.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *