Gemüse-Kokos-Suppe

Für 4 Personen dieser schmackhaften Grünen Gemüse-Kokos-Suppe mit der selbstgemachten Gewürzpaste, brauchst du folgende Zutaten:

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 420 g Kokosmilch (1 Dose)
  • 200 g Rosenkohl
  • 35 g Ingwer
  • 30 g Kokosraspel
  • 30 g Portulak
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 Kaffir-Limettenblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bio-Limette
  • 1 kleiner Kopf Brokkoli
  • 1 mittelgroße Zucchini

Gemüse-Kokos-Suppe Für die Zubereitung dieser Suppe brauchst du ca. 45 Minuten und wird nachstehend im einzelnen erklärt:

1. Für die Gewürzpaste die Kaffir-Limettenblätter heiß abspülen, Chilischoten der Länge nach aufschneiden und die Kerne entfernen, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, den Ingwer klein hacken, Knoblauch mit dem Messerrücken leicht zerdrücken. Das ganze mit 3 EL Öl in einem Universal-Zerkleinerer oder einem Pürierstab zu einer Paste verarbeiten.

2. Von der Paste einen EL abnehmen und in einer Schüssel mit den Kokosraspeln vermischen. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die restliche Paste unter Rühren mindestens. 1 Minute schmoren, bis sich das ganze Aroma entfaltet hat. Danach die Kokosmilch und die Brühe dazu geben, aufkochen, und unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten weiter vor sich hin köcheln lassen.

3. Jetzt das Gemüse vorbereiten und zwar die Zucchini in Scheiben schneiden, den Rosenkohl halbieren, den Brokkoli in kleine Röschen teilen und alles zu der Suppe geben. Danach nochmals ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze leicht kochen. Die Paste mit den Kokosraspeln in die Suppe geben und unterrühren.

4. Die Suppe in Schalen füllen und Portulak dazugeben. Die Bio-Limette halbieren, den Saft auspressen und in kleinen Tropfen über die Suppe geben, dann kannst du diese leichte Gemüse-Kokos-Suppe servieren.

Eine Portion der Gemüse-Kokos-Suppe hat nur ca. 230 Kalorien, 5 g Eiweiß, 19 g Fett und 10 g Kohlenhydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *