Entenkeulen mit Rote Bete und Mandel-Mohn-Klößen

Bei diesem Rezept beweist du heute deine Kochkünste und alle werden von den Entenkeulen mit Rote Bete und Mandel-Mohn-Klößen begeistert sein. Für 4 Portionen dieser Schlemmerei brauchst du folgende Zutaten:

  • 1000 g Rote Bete (kleine Knollen)
  • 75 g Mandelblättchen
  • 30 g gemahlener Blaumohn
  • 150 ml Hühnerkraftbouillon
  • 3 – 4 EL Rotweinessig
  • 2 – 3 EL Johannisbeergelee
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Five-Spice Gewürzmischung
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 TL Feine Speisestärke
  • 4 kleine Entenkeulen (a ca. 200 g)
  • 4 Kartoffel-Klöße halb & halb im Kochbeutel
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • Salz

Entenkeulen mit Rote Bete Mmh… lecker diese Entenkeulen mit Rote Bete und Mandel-Mohn-Klößen, dir läuft schon das Wasser im Mund zusammen und du kannst es kaum erwarten diese Köstlichkeit zu genießen. Aber vor dem Genuss kommt die Arbeit und die folgende Anleitung wird dir Schritt für Schritt bei der Zubereitung helfen:

1. Als Erstes die Rote Bete schälen, halbieren und in Spalten zerteilen. Die Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Dann das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Zwiebelstreifen darin dünsten. Nun die Rote Bete Spalten mit den Lorbeerblättern dazu geben und das Ganze etwa 5 Minuten mit dünsten. Danach von dem Rotweinessig 3 Esslöffel sowie die Hühnerkraftbouillon dazu geben, kurz aufkochen lassen und salzen.

2. Als Nächstes die Entenkeulen kalt abwaschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Für die Würzmarinade den Honig, die Five-Spice Gewürzmischung, das Paprikapulver sowie etwas Salz mit zwei Esslöffeln Wasser vermischen und dann noch das Olivenöl unterschlagen. Danach die Entenkeulen mit der Würzmarinade intensiv einschmieren.

3. Anschließend den Backofen anstellen und auf 200 Grad vorheizen. Den Bräter mit den Rote Bete, ohne Deckel auf den Boden des Backofens stellen, einen Gitterrost in die mittlere Schiene setzen und die Entenkeulen so darauf legen, dass das austretende Fett in den darunter stehenden Bräter mit den Rote Bete tropft. Die Entenkeulen ungefähr 75 Minuten auf diese Weise braten und nach 30 Minuten die Temperatur auf 180 Grad zurück stellen.

4. Jetzt die Kartoffelklöße nach Packungsanleitung zubereiten und zum Abtropfen in ein Sieb legen. Nun 2 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen, die Mandelblättchen und den Mohn hinein geben. Danach die Kartoffelklöße dazu legen und immer wieder in der Mandel-Mohn-Butter bewegen bis die Mandelblättchen goldbraun und gleichmäßig über den Klößen verteilt sind.

5. Zum Schluss die Äpfel schälen und fein raspeln. Dann den Bräter mit den Rote Bete sowie die Entenkeulen aus dem Backofen holen. Die Lorbeerblätter aus den Rote Bete heraus nehmen, die geraspelten Äpfel unter mischen und auf dem Herd nochmal erhitzen. Die Speisestärke mit kaltem Wasser in einer Tasse verrühren, in die Rote Bete ein rühren, kurz aufkochen, mit dem Johannisbeergelee, Salz und Rotweinessig abschmecken. Zum Servieren die Entenkeulen mit den Rote Bete sowie den Mandel-Mohn-Klößen auf Tellern anrichten und mit der Petersilie garnieren.

Tipp: Einweghandschuhe beim Zubereiten der Rote Bete anziehen, damit es keine roten Hände gibt.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *