Eine leckere Süßkartoffel-Geflügel-Pfanne

Wie wäre es heute einmal mit der Süßkartoffel-Geflügel-Pfanne? Mit Wirsing und Pastinake genau richtig jetzt im Herbst.

Dazu wird an Zutaten gebraucht für 8 Portionen:

  • 1.200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1.200 g Süßkartoffeln
  • 500 g Wirsing
  • 200 g Shiitakepilze
  • 200 ml Brühe
  • 4 Pastinaken (a ca. 140 g)
  • 10 EL Teriyakisoße (alternativ geht auch Sojasoße)
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Currypulver
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Süßkartoffel-Geflügel-Pfanne Die Zubereitung dauert nur 30 Minuten und geht folgendermaßen:

1. Das Hähnchenfleisch kalt abwaschen, mit Küchentuch trocken tupfen und in Streifen schneiden. Das Öl in einer großen, hohen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 8 Minuten kräftig anbraten. Dabei gelegentlich rühren. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen.

2. Die Pilze und den Wirsing in Streifen, die Süßkartoffeln und die Pastinaken in Würfel schneiden. Nun das Hähnchen aus der Pfanne nehmen.

3. Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Pilze darin ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Die Süßkartoffeln und Pastinaken zufügen und dies alles weitere 5 Minuten braten. Den Wirsing zufügen und weitere ca. 4 Minuten braten. Anschließend mit Brühe und Teriyakisoße (oder Sojasoße) ablöschen. Zum Schluß das Fleisch zugeben und kurz bei schwacher Hitze in der Soße erwärmen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und in der Pfanne servieren.

Tipp: Wem das zuviel ist, kann natürlich in einer kleineren Pfanne mit der Hälfte der Zutaten kochen.

Jede Portion hat einen Energiewert von: ca. 450 Kilokalorien, 41 g Eiweiß, 10 g Fett, 46 g Kohlenhydrate

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *