Blätterteigtarten mit Hähnchenfilet

Einfach lecker, diese knusprigen kleinen Tarten aus Blätterteig und mit Hähnchenfilet. Für etwa 6 Stück dieser Köstlichkeit brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 Packung frischer Blätterteig (270 g, aus dem Kühlregal)
  • 50 g Hähnchenfilet
  • 30 g geriebener Gouda
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Kokosmilch
  • 4 Stiele Koriander
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Fett für die Förmchen

Blätterteigtarten mit Hähnchenfilet In nur 45 Minuten zauberst du diese kleinen Blätterteigtarten mit dem Hähnchenfilet. Dazu die Kokosmilch, die dem Ganzen einen Hauch Exotik verleiht und jetzt kannst du nach der folgenden Anleitung loslegen:

1. Als erstes den Blätterteig etwa 10 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank holen. In der Zwischenzeit das Hähnchenfilet waschen und in Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin circa 3 – 5 Minuten anbraten, dann die Zwiebelwürfel dazu geben, kurz mit braten, mit Salz, Pfeffer sowie 1 TL Curry würzen und vom Herd nehmen.

2. Jetzt den Blätterteig aufrollen und 6 Kreise von etwa 13 cm Durchmesser ausstechen, 6 Tarteletteförmchen von circa 11 cm Durchmesser einfetten, die Blätterteigkreise hineinlegen und etwas andrücken. Danach die Hähnchenfleisch-Zwiebel-Mischung auf dem Blätterteig in die Förmchen verteilen.

3. Als nächstes ein Ei mit der Milch, der Kokosmilch und dem restlichen Currypulver verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Koriander fein zerkleinern und mit dem Käse unter die Ei-Milch-Mischung rühren. Nun die Ei-Milch-Mischung in die Förmchen auf den Blätterteig geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft 175 Grad) ungefähr 30 Minuten backen. Die kleinen Blätterteigtarten vor dem Servieren mit grünen Chiliringen garnieren.

Das Kalorienkonto wird nicht allzu sehr belastet, denn eine kleine Blätterteigtarte hat nur etwa 360 Kalorien, 21 g Eiweiß, 22 g Fett und 19 g Kohlenhydrate wird.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *