Altmühltaler Bauern Pfanne

Für 2 Personen dieser herzhaften Altmühltaler Bauern Pfanne brauchst du folgende Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 150 g Rinderfilet
  • 100 – 150 g Tomaten
  • 50 g kleine Schinkenwürfel
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Milch
  • 2 Eier (Größe M)
  • ½ mittelgroße Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Altmühltaler Bauern Pfanne Diese deftige Altmühltaler Bauern Pfanne ist in ca. 1 ½ Stunde zubereitet. Die genaue Anleitung findest du hier:

1. Die Kartoffel waschen, in einen Topf mit Wasser geben und 20 – 25 Minuten kochen. Danach die Kartoffeln abgießen, abschrecken und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Dann die Tomaten waschen und ebenfalls würfeln. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Danach die abgekühlten Kartoffel auch in Scheiben schneiden. Die Eier mit der Milch, dem Salz und dem Pfeffer verrühren.

2. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, das Fleisch unter wenden darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Als nächstes die restlichen 3 EL Öl in die heiße Pfanne geben, die Kartoffelscheiben dazu geben und unter wenden goldbraun braun braten. Die Zwiebel- und Schinkenwürfel kurz vor Ende der Bratzeit zu den Kartoffelscheiben in die Pfanne geben und mitbraten. Am Ende der Garzeit die Tomatenwürfel mit den Fleischstückchen in die Pfanne geben und unterheben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Zum Schluss die vorbereitete Eiermilch gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen und zudecken. Bei schwacher Hitze nochmals ca. 10 Minuten stocken lassen. Die Altmühltaler Bauern Pfanne vor dem Servieren noch mit Petersilie garnieren. Hierzu schmeckt ein frisch zubereiteter Salat.

Diese deftige Leckerei enthält ca. 584 Kalorien, 18 g Eiweiß, 30 g Fett und 40 g Kohlenhydrate pro Portion.

Tipp: Wenn du die Eier anstatt der Milch, mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser verquirlst, werden die Rühreier schön locker. Das Eiergemisch sollte aber dann gleich über den Kartoffeln verteilt werden.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *