Thüringer Hotdog mit Sauerkraut

Der Thüringer Hotdog mit Sauerkraut, ist ein deutsches Gericht, jedoch mit einer asiatischen Note. Die leichte Schärfe und Frische sind ein wahrer Gaumenschmaus.

Für die 3 Thüringer Hotdog mit Sauerkraut werden folgende Zutaten benötigt:

  • 150 g Wein-Sauerkraut
  • 150 g Rotkohl
  • 150 g Pak-Choi
  • 15 ml Essig
  • 3 EL Senfcreme
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Wasabi-Nüsse
  • ½ TL Edelsüß-Paprika
  • ½ TL Öl
  • Saft von ¼ Limette
  • 3 Thüringer Rostbratwürste(a. ca. 120 g)
  • 3 Baguette-Brötchen (a. ca. 75 g)
  • Salz und Pfeffer
  • Öl für die Pfanne

Thüringer Hotdog mit Sauerkraut Die Zubereitung dauert ca. 30 Minuten und geht wie folgt:

1. Den Essig mit 1 EL Zucker aufkochen, das vorher abgespülte und gut abgetropfte Sauerkraut dazugeben, unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, abschmecken und ziehen lassen.

2. Das in feine Streifen geschnittene Rotkraut mit dem Rest Zucker und Salz sowie mit dem Limettensaft vermengen und durchziehen lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Blätter und Stiele von dem Pak-Choi getrennt in feine Streifen schneiden, in die Pfanne geben und ca. 1 Minute unter Wenden kräftig anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen aus der Pfanne nehmen und mit dem restlichen Pak-Choi vermengen.

3. Die Rostbratwürste in einer mit Öl ausgepinselten Grillpfanne 6 Minuten braten. Das längsseitig tief aufgeschnittene Brötchen mit Sauerkraut, Rostbratwurst, Rotkohl, Pak-Choi sowie Senfcreme befüllen.

Pro Portion sollte mit 680 Kalorien, 30 g Eiweiß, 39 g Fett und 49 g Kohlenhydraten an Nährwerten gerechnet werden.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *