Salat mit Brechbohnen und Hähnchenfilet

Ein knackiger Salat mit frischem Gemüse, dazu Hähnchenfilet-Spieße, ein ganz besonderer Genuss. Für etwa 4 Portionen brauchst du folgende Zutaten:

  • 600 g Brechbohnen
  • 600 g Hähnchenfilet
  • 100 g junger Blattspinat
  • 50 g Haselnusskerne
  • 6 EL Öl
  • 5 EL Obstessig
  • 2 rote Zwiebel
  • 2 kleine Birne
  • 2 EL flüssig Honig
  • 1 EL Senf
  • Salz und Pfeffer

Salat mit Brechbohnen Der Salat mit Brechbohnen sowie den Hähnchenfilets ist in der Zubereitung unkompliziert und mit folgender Anleitung wird dir das in ungefähr 50 Minuten perfekt gelingen:

1. Als Erstes die Brechbohnen waschen, putzen und je nach Größe eventuell etwas kleiner schneiden. Dann in kochendem Salzwasser ungefähr 10 Minuten leicht kochen. In der Zwischenzeit den Spinat auslesen, dann waschen und in einem Sieb gut abtrocknen lassen. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Haselnusskerne darin unter rühren rösten. Die Brechbohnen nach der Garzeit abgießen, abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

2. Nun die Vinaigrette zubereiten, dazu den Essig, den Senf und den Honig sowie das Salz und den Pfeffer mit dem Schneebesen des Handmixers gut verrühren, dabei 3 EL Öl tröpfchenweise mit unterrühren. Jetzt die Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Birnen waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Birnenviertel dann noch mal in der Hälfte durchschneiden. Das Hähnchenfilet waschen, abtrocknen, in Würfel schneiden, auf Holzspieße stecken und mit Salz würzen.

4. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, die Hähnchenfiletspieße auf jeder Seite circa 10 Minuten darin braten und dann aus der Pfanne nehmen. In dem Bratöl nun die Birnen- und Zwiebelspalten ungefähr 4 Minuten braten. Zu guter Letzt die Haselnusskerne zerkleinern, mit den anderen Zutaten auf einem Teller anrichten, die Hähnchenfiletspieße darauf geben und servieren.

Eine Portion von diesem leckeren Salat mit Brechbohnen und den Hähnchenfiletspießen hat etwa 550 Kalorien, 43 g Eiweiß, 30 g Fett und 25 g Kohlenhydrate.

Alle Zutaten für dieses Rezept, findest Du auch hier bei Amazon

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *